Kostenfreier Versand
Geld-zurück-Garantie

Burger aus schwarzen Bohnen

Inhaltsverzeichnis
  • This is some text inside of a div block.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Ballaststoffe pro Portion (2-3 Patties): 20 g

Zutaten für 4 Portionen

  • 6 EL Leinsamen
  • 500 g gekochte schwarze Bohnen
  • 140 g Haferflocken
  • 2 TL dunkle Misopaste
  • 300 g Champignons
  • 1 kleine Zwiebel
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 2 TL Rauchpaprika
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 80 g gemahlene Walnüsse

Für die Burgersoße

  • 200 g Saure Sahne
  • 2 TL Senf
  • 3 EL Ketchup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Gemüsebeilage

  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 8 Essiggurken
  • 100 g Spinatsalat

Zubereitung

  1. wenn Du frische Schwarzbohnen verwendest, dann weiche die Bohnen am Vortag ein (mind. 8 Stunden) und koche sie danach mit der doppelten Menge Wasser für ca. 1,5 Stunde. Verwendest Du Schwarzbohnen aus der Konserve, kannst Du sie direkt mit den anderen Zutaten vermengen.
  2. Vorbereitung der Patties: 6 EL Leinsamen mit 12 EL Wasser in eine kleine Schale geben und 5 Minuten quellen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Champignons und Zwiebeln fein hacken.
  4. Schwarzbohnen mit den Leinsamen sowie weiteren Zutaten vermengen und mit Gewürzen (Miso-Paste, Salz, Pfeffer, Rauchpaprika sowie Kreuzkümmel) abschmecken.
  5. Forme aus der Masse je nach Wunsch 8-12 Patties.
  6. Pfanne mit Olivenöl erhitzen, kurz scharf anbraten und bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten zu Ende garen.
  7. Für die Burgersoße Saure Sahne mit Senf, Tomatenmark, Zitronensaft sowie Gewürze miteinander verquirlen.
  8. Danach Tomaten und Gurken in dünne Scheiben schneiden sowie Spinatsalat waschen.
  9. Zum Schluss das Gemüse je nach Wunsch mit den Patties und der Burgersoße als Salat oder zusätzlich mit einem Vollkornbrötchen als Burger servieren.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Wie gefährlich ist Verstopfung?

Artikel lesen

Wie entsteht harter Stuhl?

Artikel lesen

Welche Diät beugt Verstopfung vor?

Artikel lesen

Was kann ich bei hartem Stuhlgang tun?

Artikel lesen

Was kann ich bei hartem Stuhlgang tun?

Artikel lesen

Was ist Verstopfung?

Artikel lesen

Was ist ein Darmverschluss?

Artikel lesen

Rohkost aus Pastinanke und Möhre

Artikel lesen

Natürliche Abführmittel gegen Verstopfung

Artikel lesen

Müsliriegel mit viel Ballast

Artikel lesen

Kichererbsen-Bärlauch-Hummus

Artikel lesen

Kartoffel-Bohnensalat

Artikel lesen

Grüner Spargelsalat

Artikel lesen

Befreie Deine Verdauung!

Natürliche Präparate

Medizinische Begleitung

Kostenfreie Lieferung

Geld-zurück-Garantie