Kostenloser Versand innerhalb Deutschland
Kostenfreier Versand
Geld-zurück-Garantie
Geld-zurück-Garantie

Begriffserklärung

Spirulina

Was ist Spirulina?

Spirulina ist eine Mikroalge, die in Süßwasserseen und Teichen vorkommt. Es ist eine natürliche Quelle von Proteinen, Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Chlorophyll. Es wird oft als Nahrungsergänzungsmittel verwendet und hat viele gesundheitliche Vorteile. Spirulina findet sich meist getrocknet als Nahrungsergänzung in Form von Tabletten, Presslingen, Pulver oder Flocken.

Gina Salvato
Ernährungsberaterin

Wie wirkt Spirulina?

  • Spirulina ist durch ihren hohen Nährstoffgehalt sehr beliebt. Es ist reich an Proteinen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Es enthält auch hohe Konzentrationen von Beta-Carotin, Vitamin K und Eisen.
  • Senkung des Blutdrucks und Cholesterinspiegels: Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Spirulina dazu beitragen kann, den Blutdruck und den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.
  • Unterstützung des Immunsystems: Spirulina enthält auch große Mengen an Phycocyanin, ein Pigment, das das Immunsystem unterstützt und Entzündungen reduzieren kann.
  • Unterstützung der Augengesundheit: Spirulina enthält auch große Mengen an Zeaxanthin und Lutein, Antioxidantien, die die Augengesundheit fördert

Was macht Spirulina im Darm?

Spirulina hat eine Vielzahl an Wirkungen im Darm, einige davon sind:

  • Unterstützung der Darmflora: Spirulina kann die Darmflora positiv beeinflussen, indem es das Wachstum von gesunden Bakterien im Darm fördert und die Darmgesundheit unterstützt.
  • Regulierung des Stuhlgangs: Spirulina hilft den Stuhlgang zu regulieren und Verstopfungen zu verhindern, indem es Wasser im Darm bindet und dadurch das Volumen des Stuhls erhöht. Dies regt die Darmbewegungen an.
  • allgemeine Entgiftung: Spirulina trägt dazu bei, den Körper von Giftstoffen und Abfallprodukten zu befreien, indem es die Ausscheidung von Giftstoffen durch den Darm unterstützt und die Darmbewegungen fördert.

Ist eine Einnahme von Spirulina bei einer Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) möglich?

Da viele Algen einen hohen Gehalt an Jod besitzen, kann ihr Verzehr bei einer Schilddrüsenüberfunktion problematisch sein.
Diese Gefahr besteht bei Spirulina nicht. Die Mikroalge wächst in mineralstoffreichen Süßwasser und enthält deshalb nur geringe Mengen an Jod.

Ist eine Einnahme von Spirulina bei Eisenmangel möglich?

Die Mikroalge Spirulina hat einen hohen Eisengehalt. Die Ergebnisse verschiedener Studien deuten darauf hin, dass die Einnahme von Spirulina nicht nur die Eisenversorgung des Körpers optimieren kann, sondern auch aktiv dazu beiträgt, einen Eisenmangel zu behandeln.

Wo ist Spirulina enthalten?

Spirulina ist einer der Bestandteile im Aprigold Multi-Ballaststoff-Komplex. Klicke auf den pink unterlegten Text, um mehr über Aprigold zu erfahren.

Spirulina ist ein Inhaltsstoff des Aprigold Sets
Quellen
Hilf Anderen und teile diesen Beitrag:
Inhalt