Kostenloser Versand innerhalb Deutschland
Kostenfreier Versand
Geld-zurück-Garantie
Geld-zurück-Garantie

Begriffserklärung

Flohsamenschalen

Was sind Flohsamenschalen?

Flohsamenschalen sind die äußere Schicht der Flohsamen, auch Psyllium genannt.

Es sind wasserlösliche Ballaststoffe. Da sie viel Wasser binden, helfen sie vor allem Betroffenen mit Verstopfung und hartem Stuhl, eine geschmeidige Stuhlbeschaffenheit zu erhalten. Die Schalen der Samen enthalten Schleimstoffe, die große Mengen Wasser binden können. Flohsamenschalen besitzen daher eine stärkere Quellwirkung als ganze Flohsamen, wodurch sie die Verdauung noch schneller anregen.

Gina Salvato
Ernährungsberaterin

Was bewirken Flohsamenschalen? Helfen Flohsamenschalen bei Verstopfung?

Einer der wichtigsten Vorteile von Flohsamenschalen ist, dass sie das Stuhlvolumen erhöhen und Wasser im Stuhl binden. Daher werden sie oft zur Bekämpfung von  hartem Stuhl angewendet.

Zudem regt das erhöhte Stuhlvolumen die Darmbewegung an.

Flohsamenschalen können auch dazu beitragen, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.

Es ist jedoch wichtig darauf hinzuweisen, dass es bei übermäßigem Gebrauch von Flohsamenschalen zu Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall kommen kann. Es wird daher empfohlen, mit einer kleinen Dosis zu beginnen und diese langsam zu erhöhen, um die individuelle Verträglichkeit zu bestimmen. Es sollte auch auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr geachtet werden, da die Flohsamenschalen sonst nicht ideal wirken können.

Warum sollte man Flohsamenschalen bei Verstopfung zuerst vorquellen lassen?

Flohsamenschalen sollten vor dem Verzehr vorgeweicht oder vorquelliert werden, um einige ihrer positiven Auswirkungen auf den Körper zu maximieren.

Wenn sie vor dem Verzehr eingeweicht werden, bringen sie mehr Wasser mit in den Darm und vergrößern dadurch das Stuhlvolumen und sorgen zudem für eine geschmeidige Stuhlbeschaffenheit. Zusätzlich wird durch das erhöhte Volumen die Darmbewegung angeregt und auf diese Weise der Stuhlgang reguliert.

Helfen Flohsamenschalen bei Durchfall?

Flohsamenschalen enthalten wasserlösliche Ballaststoffe, welche im Darm helfen, den Nahrungsbrei zu binden. Dadurch wirken sie sich auch positiv auf die Stuhlbeschaffenheit aus. Sie helfen daher auch bei Durchfall, den Stuhl zu binden und so eine einheitliche Konsistenz und eine angenehme vollständige Entleerung zu ermöglichen.

Wann setzt die Wirkung von Flohsamenschalen ein?

Die verdauungsfördernde Wirkung und den positiven Effekt auf das Stuhlvolumen und die Stuhlbeschaffenheit ist in der Regel nach etwa 2-3 Tagen zu merken.

Was sollte man bei Flohsamenschalen beachten?

Flohsamenschalen sollten nicht in großen Mengen auf einmal eingenommen werden, da dies zu erheblichen Beschwerden führen kann. Es wird empfohlen, in kleinen Mengen zu starten und die Dosierung langsam zu steigern, um die individuelle Verträglichkeit zu bestimmen. Parallel zur erhöhten Dosierung sollte auch die Flüssigkeitszufuhr demensprechend angepasst werden.

Wobei lösliche Ballaststoffe sich positiv auf die Stuhlbeschaffenheit auswirken, sollte in der Ernährung unbedingt für mehr Diversität gesorgt werden. Denn Ballaststoff ist nicht gleich Ballaststoff!

In den letzten Jahren gelang die Entdeckung, dass bestimmte Ballaststoffarten von guten Darmbakterien bevorzugt werden. Werden sie ausreichend mit ihnen versorgt, können sie wachsen, sich vermehren und die schlechten Bakterien verdrängen. So reduzieren sich dann auch die Verdauungsbeschwerden.

Insgesamt konnten Forscher acht Ballaststoffgruppen identifizieren, die unsere Darmflora täglich benötigt, um Verstopfung zu lösen und vorzubeugen und eine gesunde Verdauung sicher zu stellen. Zusammen wirken sie wie ein Multivitamin für unsere Verdauung. Sie tragen Namen, wie Beta-Glucan, resistente Stärke Typ 3 und Inulin. Werden regelmäßig alle 8 Ballaststoffgruppen eingenommen, kann eine gesunde Verdauung von innen heraus entstehen und so Beschwerden wie Verstopfung und Durchfall langfristig gelöst werden.

Wo sind Flohsamenschalen enthalten?

Als erstes Präparat vereint das Aprigold Set alle 8 Ballaststoffgruppen und enthält auch zu einem Teil indische Flohsamenschalen.
Klicke auf den pink unterlegten Text, um mehr über das Aprigold Set zu erfahren.

"Einfach nur Top Nach ca. einem Jahr schwerer Probleme habe ich mir das 3 Monatsset gekauft. Nach ungefähr 10 Tagen setzte die Wirkung ein. Nun ist alles wieder so gut wie es sein sollte. Ich habe vorher viele andere Wege versucht, aber nichts hat geholfen. Meinen Dank dafür, dass es dieses Präparat gibt. LG"

- schreibt Hans M. in seiner Bewertung.
Flohsamenschalen ist einer der 8 Ballaststoffgruppen des Aprigold Sets
Quellen
Hilf Anderen und teile diesen Beitrag:
Inhalt